SG Bademeusel e.V.

                                                       

Sektion Turnen

 

Sektion Faustball


 

 



Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

13.11.2017

Faustball – 2. Bundesliga Ost, 2. Spieltag - Tabellenführer

Zum zweiten Spieltag der zweiten Bundesliga Ost empfingen die Bademeusler Sportsfreunde zwei Kontrahenten aus der Bundeshauptstadt. Auf Grund der Hallenbelegungen musste der Spieltag zu einer ungewohnt frühen Zeit beginnen - um 11 Uhr morgens. Nachdem alle Beteiligten in der Halle zu gegen waren, konnte man sich ein Bild über die Personalsituation aller machen und schnell war klar, dass es in den Spielen sehr eng zugehen wird.

Bademeusel – SG Stern Kaulsdorf
12:10, 11:6, 11:13, 5:11, 11:8 – 3:2
Das erste Spiel des Tages bestritt man gegen die SG Stern Kaulsdorf. Die eigene Unsicherheit im Zusammenspiel wurde überdeckt mit einem druckvollen Angriffsspiel. Vor allem aus der Angabe konnte immer wieder Druck aufgebaut werden, was auch den kleinen Unterschied in den ersten beiden Sätzen machte. Diese ging mit der Zeit verloren, aber trotzdem hoffte man im 3. durchzukommen, dies gelang trotz einem Ball auf der Leine bei eigenem Matchball nicht - knapp aus. Die Sterne drehten den Satz und fast das ganze Spiel. Auf beiden Seiten wurden meist harmlose Angaben aufgenommen und versucht druckvoll zu verwerten. Das gelang den Sternen besser, so dass der Satzausgleich hingenommen werden musste. Im letzten Satz ging es hin und her, wobei die Sterne immer wieder Eigenfehler im Angriff produzierten und die Bademeusler mit wachsenden Unsicherheiten in der Ballannahme zu kämpfen hatten. Richi konnte zur Endphase den kleinen Vorsprung mit drei direkten Angabenpunkten halten und am Ende konnte ein knapper Sieg eingefahren werden.
Spieler: Richi, Jirka – Tacke, Axel, Paul

Bademeusel – Berliner Turnerschaft II
11:8, 11:9, 11:7 – 3:0
Gegen die junge Reserve der Turnerschaft war klar, dass es kein Selbstläufer wird, das hat schon ihr knapp verlorenes Spiel gegen die Sterne gezeigt. Außerdem verfügt die Turnerschaft über einen breiten hungrigen Kader und hat sich mit Adrian Schlegel aus der ersten Mannschaft der BT im Angriff nochmals verstärken können. Allerdings hatte die BT aus der Angabe ebenfalls sehr wenig zu bieten und Schwierigkeiten ein Druckvolles Angriffsspiel aufzuziehen. Das gelang den Bademeuslern besser, so das vor allem im Rückschlag der Unterschied gemacht werden konnte. Gegen den Ball wurde solide und kompakt verteidigt, so dass die BT mit Ihrem beliebten Spiel, viele Kurze zu machen, kaum zum Erfolg kam. Ein solider Spielgewinn mit drei zu null in den Sätzen war die Folge.
Spieler: Richi, Jirka – Tacke, Marco, Johann

Das dritte Spiel des Tages konnten die Sterne nach fünf engen Sätzen für sich entscheiden.

Fazit:
In unserer relativ wandbefreiten Halle und den Fans im Rücken haben wir uns nach zwei Spieltagen die Tabellenführung erarbeiten können, obwohl wir das Glück haben uns noch richtig steigern zu können....in Taktik, Technik und Kommunikation. Nächstes Wochenende begeben wir uns zum Doppelspieltag nach Berlin. Auch wenn da die Trauben hoch hängen, Berlin ist immer eine Reise wert. Sport Frei!



Zurück zur Übersicht


   Kalender  2018